Aktuelle Publikationen

Das Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“ hat nach nunmehr fast 13 Jahren zum 31.12.2022 planmäßig das Ende seiner maximalen Laufzeit erreicht und seine Arbeit am Bonner Bogen beendet. Wir danken allen Freunden und Förderern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den 130 Kollegfellows aus aller Welt für das wunderbare Zusammenwirken bei dem Versuch, Recht als Kultur im Kontext der Globalisierung besser zu verstehen.

Bitte beachten Sie, dass die auf der Homepage genannte Kollegadresse sowie die Rufnummern nicht mehr gültig sind (mit Ausnahme der Rufnummern von Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Gephart, 0228/73-54053, Dr. Stefan Finger, 0228/7354051, und der Faxnummer 0228/73-54054). Die ehemalige Direktion bzw. 
Geschäftsführung des Kollegs ist weiterhin unter folgenden eMail-Adressen erreichbar: dethloff@uni-bonn.dew.gephart@uni-bonn.declemens.albrecht@uni-bonn.definger@uni-bonn.de.


[erscheint in Kürze]

Jure Leko: Anerkennung und Migration - Bleiberechtskämpfe geflüchteter Roma*, Frankfurt am Main: Klostermann (Band 35 der Schriftenreihe "Recht als Kultur", herausgegeben von Werner Gephart)


Werner Gephart: In Search of the Elementary Forms of Social Life - Law, Culture, and Religion in a Durkheimian Perspective, Frankfurt am Main: Klostermann (Band 34 der Schriftenreihe "Recht als Kultur", herausgegeben von Werner Gephart)


2023

Werner Gephart / Daniel Witte (Eds.): Communities and the(ir) Law, Frankfurt am Main: Klostermann (Band 31 der Schriftenreihe "Recht als Kultur", herausgegeben von Werner Gephart)


Tobias Janz / Jens Gerrit Papenburg (Hrsg.): Ästhetische Normativität in der Musik, Frankfurt am Main: Klostermann (Band 33 der Schriftenreihe "Recht als Kultur", herausgegeben von Werner Gephart)


Katja Spranz: Tatort Ost - Darstellung von Recht und Unrecht in Fernsehkrimiserien der DDR, Frankfurt am Main: Klostermann (Band 32 der Schriftenreihe "Recht als Kultur", herausgegeben von Werner Gephart)


Josef Isensee: Hermeneutik - Studien über den Umgang der Jurisprudenz mit Normtexten im Vergleich zur biblischen Theologie und zur Literaturwissenschaft, Frankfurt am Main: Klostermann (Band 30 der Schriftenreihe "Recht als Kultur", herausgegeben von Werner Gephart)


Jenny Hellmann: Trauma, Kollektivgefühle und das Recht - Transitional Justice in Argentinien, Frankfurt am Main: Klostermann (Band 29 der Schriftenreihe "Recht als Kultur", herausgegeben von Werner Gephart)


2022

Peter Bojanic: In-Statuere - Figures of Institutional Building, Frankfurt am Main: Klostermann (Band 28 der Schriftenreihe "Recht als Kultur", herausgegeben von Werner Gephart)


Werner Gephart/Jure Leko (Hrsg.): In the Realm of Corona Normativities II - The Permanence of the Exception, Frankfurt am Main: Klostermann 2022 (Band 27 der Schriftenreihe "Recht als Kultur", herausgegeben von Werner Gephart)


2021

Frode Helmich Pedersen/Espen Ingebrigtsen/Werner Gephart (Hrsg.): Narratives in the Criminal Process, Frankfurt am Main: Klostermann 2021 (Band 26 der Schriftenreihe "Recht als Kultur", herausgegeben von Werner Gephart)


Gregor Albers/Joachim Harst/Katharina Kaesling (Hrsg): Wortgebunden. Zur Verbindlichkeit von Versprechen in Recht und Literatur, Frankfurt am Main: Klostermann 2021 (Band 24 der Schriftenreihe "Recht als Kultur", herausgegeben von Werner Gephart)


2020

Werner Gephart/Jan Christoph Suntrup (Hrsg.): Dynamics of Constitutional Cultures. The Cultural Manifestation and Political Force Field of Constitutionalism, Frankfurt am Main: Klostermann 2020 (Band 25 der Schriftenreihe "Recht als Kultur", herausgegeben von Werner Gephart)