Aktuelles

Meldungen November 2020

Publikation "Dynamics of Constitutional Cultures. The Cultural Manifestation and Political Force Field of Constitutionalism" ist nun erschienen

Soeben ist mit Werner Gephart/Jan Christoph Suntrup (Hrsg.): "Dynamics of Constitutional Cultures. The Cultural Manifestation and Political Force Field of Constitutionalism", der 25. Band der Schriftenreihe "Recht als Kultur" (herausgegeben von Werner Gephart) erschienen.

Das Buch, das auf eine internationale Tagung des Kollegs zurückgeht, versammelt Beiträge ausgewiesener Expertinnen und Experten aus Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft und Soziologie, die sich auf eine kulturwissenschaftliche Analyse von Verfassungen einlassen. So werden die Facetten der kulturellen Manifestation von Verfassungen ebenso deutlich wie die rechtlichen und gesellschaftlichen Kämpfe um ihre Reichweite und Form in verschiedenen Regionen der Welt.

Eine Leseprobe des Werks finden Sie auf der Seite des Vittorio Klostermann Verlags.

Weitere Informationen zu den Veröffentlichungen des Kollegs finden Sie unter Publikationen.


Meldungen Oktober 2020

"In the Realm of Corona Normativities. A Momentary Snapshot of a Dynamic Discourse“: Digitaler Book Launch ist nun als Podcast verfügbar

Die Aufzeichnung des digitalen Book Launch zu der von Prof. Werner Gephart initiierten und herausgegebenen Corona-Studie „In the Realm of Corona Normativities. A Momentary Snapshot of a Dynamic Discourse“ (Klostermann Verlag) ist nunmehr als Podcast verfügbar. In dem Live-Stream wurde das Werk von Werner Gephart zunächst vorgestellt und mit beitragenden Fellows des Käte Hamburger Kollegs „Recht als Kultur“, dem Kolleg verbundenen Forscherinnen und Forschern sowie einem erweiterten Publikum diskutiert. In zeitgleicher Koordinierung von Forscher*innen aus aller Welt wurde es im ZOOM-Format möglich, Beiträge zu den folgenden Aspekten der komplexen Coronathematik aus internationaler Sicht zu beleuchten:

  • Prof. Werner Gephart (Bonn): Introduction to Pandemic Validity Culture
  • Prof. Mariacarla Gadebusch-Bondio (Bonn/Uppsalla): Clinical Trials in Pandemic Settings: How Corona Unbinds Science
  • Prof. Greta Olson (Gießen): Being in Uncertainty: Thinking the Coronavirus Pandemic
  • Prof. Masahiro Noguchi (Tokio): As a Weberian: Multiple Modernities
  • Dr. Diana Villegas (Paris): Les mafias en temps de pandémie
  • Prof. Pierre Brunet (Paris): Nous sommes la raison du virus
  • Prof. Yousra Abourabi (Rabat): A Global Warning on the Global Warming? The Effects of the Corona Crisis on the Perception of Environmental Norms
  • Prof. Alexander Filippov (Moskau): States, Bodies and Corona-Crisis: Sociological Notes to Pandemic
  • Prof. Peter Goodrich (New York/Abu Dhabi): Zoonoses
  • Prof. Anne-Marie Bonnet (Bonn): Aren’t So-Called Conspiracy Theories the Most Influential Art of Our Time?

Zum Podcast


Christa Rautenbach als Mitglied in die Academy of Science of South Africa (ASSAf) gewählt

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Prof. Dr. Christa Rautenbach, Professorin für Rechtswissenschaften an der North-West-University, Südafrika, und derzeit Fellow am Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“, als Mitglied in die Südafrikanische Akademie der Wissenschaften (Academy of Science of South Africa, ASSAf) aufgenommen wurde. Die ASSAf ist die nationale Wissenschaftsakademie Südafrikas. Sie fördert den wissenschaftlichen Diskurs innerhalb Südafrikas und fungiert als wichtiger wissenschaftspolitischer Akteur. In einer jährlichen Zeremonie der Akademie werden führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Landes aufgrund besonderer wissenschaftlicher Leistungen als Mitglieder aufgenommen.

Zur Meldung der ASSAf


Video-Interview mit Werner Gephart für das BMBF-Portal für Geistes- und Sozialwissenschaften ist nun online

In einem Video-Interview für das BMBF-Portal für Geistes- und Sozialwissenschaften am 24.09.2020 äußert sich Herr Prof. Dr. jur. Dr. h.c. Werner Gephart, Gründungsdirektor des Käte Hamburger Kollegs „Recht als Kultur“, zur Bedeutung der Kultur- und Sozialwissenschaften in der aktuellen Corona-Pandemie. Ebenso erläutert er die Hintergründe zum kürzlich im Vittorio Klostermann Verlag erschienenen Werk "In the Realm of Corona Normativities. A Momentary Snapshot of a Dynamic Discourse" (Bd. 23. der Schriftenreihe "Recht als Kultur" (Hrsg. von Werner Gephart).

Das Interview können Sie hier einsehen. Das Video wurde mit der freundlichen Genehmigung des BMBF und des DLR-PT veröffentlicht.


Meldungen September 2020

Maria Eichhorn gewinnt Käthe-Kollwitz-Preis 2021 der Berliner Akademie der Künste

Für ihr künstlerisches Schaffen wurde Maria Eichhorn, ehemalige Artist in Residence am Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“, mit dem hoch renommierten Käthe-Kollwitz-Preis 2021 der Berliner Akademie der Künste ausgezeichnet. Der Käthe-Kollwitz-Preis wird seit 1960 jährlich an eine bildende Künstlerin oder einen bildenden Künstler vergeben.

Die zeitgenössische Künstlerin Maria Eichhorn war bereits mehrfach mit ihren Werken auf der documenta vertreten. Als Artist in Residence am Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“ verfolgte Maria Eichhorn von 2018 bis 2020 ihr interdisziplinär ausgerichtetes und unabhängiges künstlerisches Projekt Rose Valland Institut. Das Rose Valland Institut wurde anlässlich der documenta 14 in Kassel gegründet und thematisiert die Enteignung der jüdischen Bevölkerung Europas und deren Nachwirkungen bis in die Gegenwart.

Die offizielle Pressemitteilung mit einer Begründung der Jury finden Sie hier.


Programm des Forums "Recht als Kultur" für das 4. Quartal 2020 und das 1. Quartal 2021

Das Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“ bietet im Rahmen des gleichnamigen Forums einen Raum für transdisziplinären und transkulturellen Austausch mit internationalen Gästen und den Fellows des Kollegs. Die Forumsveranstaltungen finden dienstags ab 18 Uhr in Form von live-streams statt. Bei Voranmeldung unter recht.als.kultur@uni-bonn.de wird der jeweilige Zugangslink zeitnah übermittelt.

Das aktuelle Forumsprogramm für Oktober 2020 bis März 2021 finden Sie hier (PDF).

Detaillierte Informationen zu den Einzelvorträgen finden Sie unter Aktivitäten.


Meldungen August 2020

"In the Realm of Corona Normativities. A Momentary Snapshot of a Dynamic Discourse" ist nun erschienen