Aktuelle Publikationen

2014

Bild: Max Weber-Studienausgabe I/22,3: Wirtschaft und Gesellschaft. RechtMax Weber-Studienausgabe I/22,3: Wirtschaft und Gesellschaft. Recht, Herausgegeben von Werner Gephart u. Siegfried Hermes, Tübingen: Mohr Siebeck 2014

 

 

 

 

Bild: Martin Albrow: Global Age Essays on Social and Cultural ChangeMartin Albrow: Global Age Essays on Social and Cultural Change, Frankfurt am Main: Klostermann 2014 (Band 5 der Schriftenreihe „Recht als Kultur“, herausgegeben von Werner Gephart).

 

 

 

 

Family Law and Culture in EuropeKatharina Boele-Woelki, Nina Dethloff, Werner Gephart (Hrsg.): Family Law and Culture in Europe: Developments, Challenges and Opportunities, Cambridge: Intersentia 2014 (Reihe: European Family Law, Bd. 35).

 

 

 

 

Manifest des neuen RealismusMaurizio Ferraris: Manifest des neuen Realismus (aus dem Italienischen übersetzt von Malte Osterloh), Frankfurt am Main: Klostermann 2014 (Band 6 der Schriftenreihe „Recht als Kultur“, herausgegeben von Werner Gephart).

 

 

 

 

Pratiksha Baxi: Public Secrets of Law. Rape Trials in India, New Delhi, Oxford University Press 2014.

 

 

 

 

 

Almuth Bruckstein Çoruh: House of TASWIR. Doing and Un-doing Things – Notizen zur epistemischen Architektur, München, Wilhelm Fink Verlag 2014.

 

 

 

2013

Werner Gephart, Jürgen Brokoff, Andrea Schütte, Jan ChristophTribunale. Literarische Darstellung und juridische Aufarbeitung von Kriegsverbrechen im globalen Kontext Suntrup (Hrsg.): Tribunale. Literarische Darstellung und juridische Aufarbeitung von Kriegsverbrechen im globalen Kontext, Klostermann 2013 (Band 4 der Schriftenreihe „Recht als Kultur“, herausgegeben von Werner Gephart).

 

 

 

 

Rainer Zaczyk: Selbstsein und Recht: Eine rechtsphilosophische Rainer Zaczyk - Selbstsein und RechtUntersuchung, Frankfurt am Main: Klostermann 2013 (Band 3 der Schriftenreihe „Recht als Kultur“, herausgegeben von Werner Gephart).

 

 

 

 

 

Martin Albrow - Niklas Luhmann: A Sociological Theory of Law Martin Albrow - Niklas Luhmann(2. Auflage, herausgegeben von Martin Albrow, gemeinsam übersetzt von Martin Albrow & Elizabeth King-Utz), London: Routledge 2014.

 

 

 

 

Marta Bucholc: Samotność Marta Bucholc - Samotność długodystansowcadługodystansowca. Na obrzeżach socjologii Norberta Eliasa [Die Einsamkeit des Langstreckenläufers. Am Rande der Soziologie Norbert Elias‘], Wydawnictwo Naukowe PWN, Oxford University Press 2013.

 

 

 

 

Markus Gabriel: Warum es die Welt nicht gibt, Berlin: UllsteinMarkus Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt Verlag 2013.

 

 

 

 

 

 

Matthias Herdegen: Principles of International Matthias Herdegen “Principles of International Economic Law”Economic Law, Oxford: Oxford University Press 2013.

 

 

 

 

 

2012

Upendra Baxi: The Future of Human Rights (Third Edition), New Upendra Baxi: The Future of Human RightsDelhi: Oxford University Press India 2012.

 

 

 

 

 

Marta Bucholc: Konserwatywna utopia kapitalizmu. Etyczne iluzje Konserwatywna utopia kapitalizmumiędzywojennego kupiectwa (Konservative Utopie des Kapitalismus. Ethische Illusionen der Zwischenkriegshändler), Warschau: Wydawnictwo Naukowe PWN 2012.

 

 

 

 

Markus Gabriel: Die Erkenntnis der Welt - Eine Einführung in die Markus Gabriel: Die Erkenntnis der WeltErkenntnistheorie, Freiburg/München: Verlag Karl Alber 2012.

 

 

 

 

 

Günther Jakobs: System der strafrechtlichen Zurechnung,System der strafrechtlichen Zuordnung Frankfurt am Main: Klostermann 2012 (Band 2 der Schriftenreihe „Recht als Kultur“, herausgegeben von Werner Gephart).

 

 

 

 

Rechtsanalyse als KulturforschungWerner Gephart (Hrsg.): Rechtsanalyse als Kulturforschung, Frankfurt am Main: Klostermann 2012 (Band 1 der Schriftenreihe „Recht als Kultur“, herausgegeben von Werner Gephart).

 

 

 

 

Bild der Max-Weber-Gesamtausgabe I/22,3

Max Weber-Gesamtausgabe I/22,3: Wirtschaft und Gesellschaft. Die Wirtschaft und die gesellschaftlichen Ordnungen und Mächte. Nachlaß. Teilband 3: Recht. Herausgegeben von Werner Gephart und Siegfried Hermes, Tübingen: Mohr Siebeck 2011.

 

 

 

Recht als Kultur. Für eine geisteswissenschaftliche Erforschung von Recht im GlobalisierungsprozessWerner Gephart: Recht als Kultur. Für eine geisteswissenschaftliche Erforschung von Recht im Globalisierungsprozess, Frankfurt am Main: Klostermann 2010 (Nullnummer der Schriftenreihe „Recht als Kultur“, herausgegeben von Werner Gephart).