Aktuelles

Meldungen November 2014

Verleihung des Wissenschaftsspreises der Aby-Warburg-Stiftung an Prof. Dr. Eva Schürmann, gegenwärtig Fellow am Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“

Anlässlich der Preisverleihung wird Eva Schürmann am 9. Dezember um 19:30 Uhr im Warburg-Haus in Hamburg zum Thema „Homo depictor. Vom Darstellen als Lebensform“ sprechen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Eine Pressemitteilung des Instituts für Philosophie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg finden Sie hier.

Vortrag

Am Dienstag, den 02. Dezember 2014, wird Dr. Angela Condello (Rom/Bonn) einen Vortrag mit dem Titel „Exemplarity as a Form of Normativity: How Individual Narratives Have Shaped American Legal Culture and the Construction of ‘Privacy’“ halten. Die Veranstaltung im Rahmen des „Forum Recht als Kultur“ beginnt um 18 Uhr.

Zur Veranstaltungsseite

Verleihung der Ehrendoktorwürde in Philosophie der Universität Turin an Prof. Dr. jur. Werner Gephart

Am 26. November 2014 wird Professor Dr. jur. Werner Gephart die Ehrendoktorwürde in Philosophie, gemeinsam mit dem deutschen Künstler Anselm Kiefer, vom Rektor der Universität Turin, Prof. Dr. Gianmaria Ajani, verliehen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Eine Übersetzung der Informationstexte der Universität Turin finden Sie hier.

Zur Berichterstattung in La Stampa.

Vortrag

Am Montag, den 24. November 2014, wird Dr. José-Manuel Barreto (Bogotá/Bonn) einen Vortrag mit dem Titel „Art, Emotions and the Human Rights Culture: Sentimental Education and the Work of Bill Viola, Sebastião Salgado and Fernando Botero“ halten. Die Veranstaltung im Rahmen des „Forum Recht als Kultur“ beginnt um 18 Uhr.

Zur Veranstaltungsseite

Podiumsdiskussion des Bonner Rechtsjournals (BRJ)

Auf die Podiumsdiskussion des Bonner Rechtsjournals (BRJ) zum Thema: „Volksabstimmungen in Deutschland und Europa – mehr Demokratie oder Demagogie?“
(mit Prof. Dr. Frank Decker, RA Robert Hotstegs, Prof. Dr. Dres. h.c. Josef Isensee und Prof. Dr. Otto Kallscheuer) am Donnerstag, den 13.11.2014, möchten wir gerne hinweisen.
Professor Gephart wird die Veranstaltung moderieren.

Die Veranstaltung findet im Hauptgebäude (Hörsaal I) der Universität Bonn von 18 bis 20 Uhr statt. 

Meldungen Oktober 2014

Vortrag

Am Dienstag, den 11. November 2014, wird Prof. Dr. Inge Kroppenberg (Göttingen/Bonn) einen Vortrag mit dem Titel „Die Kunst des Verfahrens. Logik und Ästhetik der Entwicklung im Recht der Moderne“ halten. Die Veranstaltung im Rahmen des „Forum Recht als Kultur“ beginnt um 18 Uhr.

Zur Veranstaltungsseite

Neue Fellows und Beginn des neuen Forschungsjahres am Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“

Zu Beginn des neuen Forschungsjahres mit dem thematischen Schwerpunkt „Kulturformen des Rechts: Literatur, Film, Architektur“ durfte das Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“ acht neue Fellows begrüßen: Seit Oktober 2014 forschen der Rechtsphilosoph Dr. José-Manuel Barreto (Bogotá), die Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Thomas Dreier (Karlsruhe/Freiburg), Prof. Dr. Inge Kroppenberg (Göttingen) und Prof. Dr. Laurent de Sutter (Brüssel/New York), der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Otto Kallscheuer (Sassari), der Kunsthistoriker und Rechtswissenschaftler Dr. Dr. Grischka Petri (Bonn/Glasgow) sowie die Philosophen Prof. Dr. Eva Schürmann (Magdeburg) und Assoc. Prof. Dr. Enrico Terrone (Turin) am Bonner Kolleg. Zudem hat bereits im September der Leipziger Maler und Grafiker Stefan Stößel als neuer Artist in Residence das Georg-Simmel-Atelier des Kollegs bezogen.

Weitere Informationen finden Sie unter der Rubrik Aktuelle Fellows.

Verleihung des „Premio Laici per il Mediterraneo 2014“ an Professor Gephart

Auf dem „Festival Mediterraneo della Laicità“ wurde dem Kollegdirektor Prof. Dr. jur. Werner Gephart am 19. Oktober 2014 in Pescara der „Premio Laici per il Mediterraneo 2014“ verliehen. Das Kolleg sieht hierin eine Anerkennung der Bemühungen, religiöse und säkulare Geltungskulturen im Mittelmeerraum, der Wiege zahlreicher Rechtskulturen, ins Gespräch zu bringen.

Die Begründung zur Preisverleihung durch die Associazione Itinerari Laici lesen Sie hier (Pdf).

Prof. Gepharts Dankesrede finden Sie hier (Pdf).

Einen TV-Beitrag des italienischen Senders Rai 3 sehen Sie hier (ab Min. 11).

Vortrag

Am Dienstag, den 28. Oktober 2014, wird Prof. Dr. Eva Schürmann (Magdeburg/Bonn) einen Vortrag mit dem Titel „Das Recht und seine Darstellung“ halten. Die Veranstaltung im Rahmen des „Forum Recht als Kultur“ beginnt um 18 Uhr.

Zur Veranstaltungsseite

Eröffnungsrede zur Einrichtung des „Jacques Derrida / Law and Culture“ International Chair of Philosophy an der Universität Turin

Am 9. Oktober 2014, dem zehnten Todestag des Philosophen Jacques Derrida, wurde in Turin ein Chair of Philosophy „Jacques Derrida“ mit der Spezifikation „Law and Culture“ zu seinen Ehren eingerichtet. Die Benennung greift ein in den letzten Lebensjahren des großen Philosophen zunehmendes Interesse an Fragen des Rechts und einer nicht dekonstruierbaren Gerechtigkeit auf. Anlässlich der Einrichtung dieses Lehrstuhls an der Universität Turin, der im ersten Jahr an den Pariser Soziologen Prof. Dr. Michel Wieviorka vergeben wurde, hielt Prof. Dr. Werner Gephart die Eröffnungsrede, die unter folgendem Link verfügbar ist:

Werner Gephart: Why Law and Culture? (Pdf)

Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier (Pdf).

Vortrag

Anlässlich des beginnenden Forschungsjahres des Kollegs mit dem Schwerpunktthema „Kulturformen des Rechts: Literatur, Film, Architektur“, wird Prof. Dr. jur. Werner Gephart am Dienstag, den 14. Oktober 2014, einen Einführungsvortrag mit dem Titel „Rechtsästhetik, Rechtskitsch, Sphärenfrevel. Zum Verhältnis von rechtlicher und ästhetischer Sphäre“ halten. Beginn im Max-Weber-Vortragsraum ist um 18 Uhr.

Zur Veranstaltungsseite

Programm „Forum Recht als Kultur“ von Oktober bis Dezember 2014

Das Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“ bietet im Rahmen des gleichnamigen Forums einen Raum für transdisziplinären und transkulturellen Austausch mit internationalen Gästen und den Fellows des Kollegs. Die Forumsveranstaltungen stehen allen interessierten Zuhörern offen, der Eintritt ist frei. Um Voranmeldung wird gebeten: rechtalskultur@uni-bonn.de

Hier können Sie das gesamte Programm bis Dezember 2014 herunterladen.

Detaillierte Informationen zu den Einzelvorträgen finden Sie unter Aktivitäten.

Meldungen August 2014

Fellowgespräch: Werner Gephart im Gespräch mit Maurizio Ferraris

In unserer Mediathek steht nun der Podcast zum Fellowgespräch mit Prof. Dr. Maurizio Ferraris zur Verfügung.

Zur Rubrik Fellowgespräche

Neuerscheinungen

Soeben ist mit den „Global Age Essays on Social and Cultural Change” von Martin Albrow ein weiterer Band in der „Schriftenreihe Recht als Kultur” erschienen. Martin Albrow war von Oktober 2012 bis September 2013 Fellow am Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur”; seitdem ist er Senior Fellow des Kollegs.
 
Ebenfalls neu erschienen ist der von Werner Gephart und Siegfried Hermes herausgegebene Band „Recht” im Rahmen der Max Weber-Studienausgabe (MWS I/22-3), mit einem umfangreichen Nachwort von Werner Gephart.

Prof. Dr. jur. Werner Gephart hält Eröffnungsrede zur Einrichtung eines Lehrstuhls als „Chair of Philosophy Jacques Derrida ,Law and Culture‘“ an der Universität Turin

Am 10. Todestag des Philosophen Jacques Derrida wird am 9. Oktober 2014 in Turin ein Lehrstuhl als „Chair of Philosophy Jacques Derrida" mit der Spezifikation „Law and Culture“ zu seinen Ehren eingerichtet. Die Benennung greift ein in den letzten Lebensjahren des großen Philosophen zunehmendes Interesse an Fragen des Rechts und einer nicht dekonstruierbaren Gerechtigkeit auf. Der Direktor des Käte Hamburger Kollegs „Recht als Kultur“, Prof. Dr. Werner Gephart, wird die Eröffnungsrede zur Einrichtung dieses Lehrstuhls an der Universität Turin halten, der im ersten Jahr an den Pariser Soziologen Michel Wieviorka vergeben wird.

Publikation

Bild: "Family Law as Culture"Im August 2014 ist der von Katharina Boele-Woelki, Nina Dethloff, Werner Gephart herausgegebene Tagungsband „Family Law and Culture in Europe: Developments, Challenges and Opportunities“ zur gleichnamigen Veranstaltung erschienen, die im August 2013 vom Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“  in Zusammenarbeit mit der „Commission on European Family Law“, der Alexander von Humboldt-Stiftung und dem Institut für Deutsches, Europäisches und Internationales Familienrecht der Universität Bonn ausgerichtet wurde.

Meldungen Juli 2014

Rezension zum vierten Band der Schriftenreihe des Käte Hamburger Kollegs „Recht als Kultur“

Zur Publikation „Tribunale. Literarische Darstellung und juridische Aufarbeitung von Kriegsverbrechen im globalen Kontext“, dem vierten Band der Schriftenreihe des Käte Hamburger Kollegs „Recht als Kultur“, ist bei H-Soz-u-Kult eine Rezension von Kerstin von Lingen erschienen.

Zur Rezension  (PDF)

Vortrag

Im Rahmen der Sommerkurse der Universidad Complutense (Madrid / El Escorial, 7.-11. Juli 2014) zum Thema „La Polis representada: Teatro y democracia“ spricht Professor Gephart im Schlussvortrag über „La tragedia del derecho, paradigma de la tragedia de la cultura moderna“.

Meldungen Juni 2014

Vortrag

Am Dienstag, den 24. Juni 2014, wird Prof. Dr. Greta Olson (Gießen/Bonn) einen Vortrag mit dem Titel „Future(s) of Law and Literature“ halten. Die Veranstaltung im Rahmen des „Forum Recht als Kultur“, ergänzt um einen kommentierenden Vortrag von Laurent de Sutter (Brüssel), beginnt um 18 Uhr.

Zur Veranstaltungsseite

Vortrag

Am Dienstag, den 17. Juni 2014, wird Prof. Dr. Amel Grami (Tunis/Bonn) einen Vortrag mit dem Titel „The Debate on Law, Religion and Gender in Post-Revolutionary Tunisia: Emerging and inherited cultural patterns“ halten. Die Veranstaltung im Rahmen des „Forum Recht als Kultur“ beginnt um 18 Uhr.

Zur Veranstaltungsseite

Meldungen Mai 2014

Vortrag

Am Dienstag, den 3. Juni 2014, wird Dr. Elizabeth Suzanne Kassab (Beirut/Bonn) einen Vortrag mit dem Titel „Arab Thought and Arab Revolts: Arab intellectuals as legislators in transformative times“ halten. Die Veranstaltung im Rahmen des „Forum Recht als Kultur“ beginnt um 18 Uhr.

Zur Veranstaltungsseite

Vortrag

Am Mittwoch, den 28. Mai 2014, wird Prof. Dr. Karol Berger (Stanford) einen Vortrag mit dem Titel „Richard Wagner and the Law“ halten. Die Veranstaltung im Rahmen des „Forum Recht als Kultur“ beginnt um 18 Uhr.

Zur Veranstaltungsseite

Podcasts

In unserer Mediathek stehen nun die Podcasts zur Tagung „The normative complex: Legal cultures, validity cultures, normativities“ zur Verfügung, die am 9. und 10. April 2014 in Bonn stattfand.

Zur Mediathek

Vortrag

Am Dienstag, dem 20. Mai 2014, wird Prof. Dr. Greta Olson einen Vortrag mit dem Titel „The Centrality of the Constitution to US American Culture – Arguments from the Left and the Right“ halten. Die Kooperationsveranstaltung des North American Studies Program und des Käte Hamburger Kollegs „Recht als Kultur“ findet im Dekanatssaal der Philosophischen Fakultät statt und beginnt um 18 Uhr.

Zur Veranstaltungsseite

Achtung: Terminänderung

Der Vortrag von Prof. Dr. Irene Schneider mit dem Titel „Gender, Law and National Identity in Contemporary Palestine" am 7. Mai 2014 findet nicht wie üblich um 18 Uhr sondern außerplanmäßig um 19 Uhr statt. Veranstaltungsort ist der Saal Kameha Spirit des Kameha Grand Bonn.

Zur Veranstaltungsseite