Das Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“ möchte einen Beitrag zum Verständnis von Recht in Zeiten einer voran- schreitenden Globalisierung normativer Ordnungen leisten.

Die Coronakrise im Lichte des Law-as-Culture-Paradigms

Die gegenwärtige Krise findet vor allem in den offiziellen Mitteilungen, den Fernsehdebatten, einschlägigen Podcasts der naturwissenschaftlichen Disziplinen einen Reflex der Experten, auf die politische Entscheider angewiesen sind und die Definitionsmacht der Ereignisse in die Sphäre der Wissenschaft verlagern. Wie ein kulturwissenschaftlicher Blick auf diese uns alle bewegende Krise im Lichte des Law-as-Culture-Paradigms aussieht, finden Sie in einem Beitrag von Prof. Dr. jur. Dr. h.c. Werner Gephart sowie in Texten ehemaliger Fellows und Mitstreiter.

Zu den Beiträgen

Gemälde von Prof. Dr. Werner Gephart