Prof. Dr. Clemens Albrecht

Co-Direktor

Kontakt

Prof. Dr. Clemens Christof Albrecht
Co-Direktor des
Käte Hamburger Kollegs „Recht als Kultur“
Internationales Kolleg für Geisteswissenschaftliche Forschung
Center for Advanced Study in the Humanities "Law as Culture"
Konrad-Zuse-Platz 1-3
53227 Bonn

Telefon: (+49) 228 / 73 540 17
Telefax: (+49) 228 / 73 540 54
E-Mail: clemens.albrecht@uni-bonn.de

Curriculum vitae

  • Ab Oktober 1979: Studium der Soziologie, Politikwissenschaft, Geschichte, Völkerkunde, Empirische Kulturwissenschaft an den Universitäten Stuttgart und Tübingen
  • 4. Mai 1987: Studienabschluß Magister Artium („ausgezeichnet“)
  • Wintersemester 1987/88: Universität Tübingen: Promotionsstudiengang Soziologie
  • Nov. 1987 - Nov. 1990: Promotionsstipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • 1. April 1991: Wissenschaftlicher Angestellter im Forschungsprojekt „Frankfurter Schule“ an der Universität Tübingen
  • 1. April 1992: Promotion zum Dr. rer. soc. („magna cum laude“)
  • 1. Oktober 1993: Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Didaktik der politischen Bildung / Sozialwissenschaft, Universität Potsdam
  • 7. Juli 1999: Habilitation an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam
  • Wintersemester 1999/2000: Vertretungsprofessur am Lehrstuhl für Soziologie II (Prof. Dr. Uta Gerhardt) der Universität Heidelberg
  • April 2000 - März 2001: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Forschungsprojekt „Aufarbeitung des wissenschaftlichen Nachlasses von F. H. Tenbruck“ an der Universität Trier
  • Wintersemester 2000/2001: Gastprofessur für Soziologie an der Universität Graz
  • Sommersemester 2001: Vertretungsassistenz für Soziologie an der Universität Heidelberg
  • Juni 2002: Berufung auf die Professur für Allgemeine Soziologie (C 3) an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz
  • 2005 - 2011: Sprecher der Sektion Kultursoziologie in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
  • Seit Juni 2008: Geschäftsführender Herausgeber der Zeitschrift „Sociologia internationalis“
  • 2011/12: Mitglied in der Expertenkommission „Wie wollen wir zusammenleben?“ im Rahmen des „Zukunftsdialoges“ der Bundeskanzlerin
  • Seit Oktober 2015: Co-Direktor des Käte Hamburger Kollegs „Recht als Kultur“ der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn