Jenny Hellmann, M.A.

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Kontakt

Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“
Internationales Kolleg für Geisteswissenschaftliche Forschung
Center for Advanced Study in the Humanities "Law as Culture"
Konrad-Zuse-Platz 1-3
53227 Bonn

Telefon: (+49) 228 / 73 540 31
Telefax: (+49) 228 / 73 540 54
E-Mail: j.hellmann@uni-bonn.de

Curriculum Vitae

Jenny Hellmann studierte zunächst European Studies an der University of Maastricht und absolvierte anschließend den Masterstudiengang „Gesellschaften, Globalisierung und Entwicklung“ an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität in Bonn. Ihre Masterarbeit zum Thema „Rechtvorstellungen und -praktiken muslimischer Einwanderer in Deutschland“ schrieb sie am Käte Hamburger Kolleg „Recht als Kultur“, wo sie seit 2010 zunächst als studentische/ wissenschaftliche Hilfskraft und von 2013 bis Juli 2018 als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig war.

Verschiedene Austausch- und Arbeitsprojekte führten sie nach Bolivien, Guatemala und Argentinien, wo sie sich neben entwicklungspolitischen Themen insbesondere auch mit der Aufarbeitung der lateinamerikanischen Diktaturvergangenheit beschäftigte. Nach ihrem Abschluss drehte sie (gemeinsam mit Regina Mennig) den Dokumentarfilm „Algo mío – Argentiniens geraubte Kinder“ über die juristische Aufarbeitung des systematischen Kindesraubes während der argentinischen Militärdiktatur, der auf dem Movies that Matter Festival in Den Haag mit dem Camera Justitia Award 2017 ausgezeichnet wurde.

In ihrem Dissertationsvorhaben untersucht sie die emotive Durchdringung des Rechts im Kontext von Transitional Justice anhand der jüngeren strafrechtlichen Aufarbeitung in Argentinien.

Forschungsschwerpunkte

  • Transitional Justice und Juristische Transitionsprozesse
  • Recht und Emotion
  • Globalisierungsforschung, Entwicklungssoziologie und Postcolonial Studies
  • Rechtspluralismus und Normenvielfalt in der Einwanderungsgesellschaft
  • Methoden der empirischen Sozialforschung

Publikationen

Herausgegebene Bücher

  • Raja Sakrani/Werner Gephart/Jenny Hellmann (Hrsg.): Rechtskulturen im Übergang/Legal Cultures in Transition [Schriftenreihe „Recht als Kultur“, Bd. 10, herausgegeben von Werner Gephart], Frankfurt am Main 2015.

Aufsätze und Buchkapitel

  • Rechtskulturelle Integration muslimischer Einwanderer in Deutschland, in: Raja Sakrani/Werner Gephart/Jenny Hellmann (Hrsg.): Rechtskulturen im Übergang/Legal Cultures in Transition [Schriftenreihe „Recht als Kultur“, Bd. 10, herausgegeben von Werner Gephart], Frankfurt am Main 2015.
  • Der Vietnamkrieg und mediale (Nach-)Wirkungen. Eine Medienanalyse der Kriegsberichterstattung, in: Politik und Gesellschaft, 1/2011, Bonn.
  • (2010) mit Barth, A./Christ, A./Matthes S.: Migration und Bildungschancen. Eine Studie zur Lernmotivation von Schülern im Bonner Norden, Bonner Institut für Migrationsforschung, Migrapolis Deutschland.

Lehrveranstaltungen

  • Kultur und Identität im globalen Zeitalter (gemeinsam mit Christian Neue) (WS 2013/14)
  • Tutorium zur Vorlesung „Methoden der empirischen Sozialforschung“ (SS 2010)